Info der Kasbergbahnen bzg Tourenski

Liebe Mitglieder des LRC P.Max Almtal. Anbei die aktuelle Info der Kasbergbahnen zum Thema Tourenskigehen:

Die Sportart „Tourengehen“ (am Kasberg eher Pistengehen) boomt derzeit wie noch nie! Wir sehen hier einen großen Handlungsbedarf für den Tag & die Nacht.

Pisten- bzw. Tourengehen bei Tag:

Idealerweise vom Sportplatz Grünau aus über die Ortsabfahrt und Hochberghaus nach oben steigen
Hintereinander gehen – keinesfalls nebeneinander
Besondere Vorsicht bei Engstellen – kein Kreuzen der Piste
FIS-Regeln beachten
Parkplatzregelung beachten
Richtige Tourengeher gehen NICHT auf der Piste

Pisten- bzw. Tourengehen bei Nacht – NEUREGELUNG !!!

Da am Abend unzählige Pistengeher nach Betriebsende auf den, von 17.00 Uhr bis 8.30 Uhr Früh gesperrten Pisten, nach oben wandern und anschließend nach unten abfahren besteht höchste Lebensgefahr. Das „Pisten“-Team präpariert an vielen Stellen mit einem über 1 km langen Stahlseil, welches in der Nacht nicht zu sehen ist.
Die Pistensperre täglich von 17.00 – 8.30 Uhr ist aus Sicherheitsgründen einzuhalten um tödliche Unfälle zu vermeiden und um für den nächsten Tag für den zahlenden Gast eine perfekt präparierte Piste zu bieten. Derzeit ist es so, dass meist zwischen 16.00 und 22.00 Uhr präpariert wird und der Pisten- / Tourengeher nachts die frisch präparierte Piste abfährt. Über Nacht frieren diese Spuren und am nächsten Tag sieht die Piste für den zahlenden Gast „schlecht präpariert“ aus, obwohl die Arbeit bestens geleistet wurde.

Aus diesem Grund wird ab Donnerstag, den 14. Jänner 2010 jeweils donnerstags und zusätzlich an Vollmondtagen (30. Jänner, 28. Februar und 30. März 2010) erst ab 22.00 Uhr präpariert. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Pisten dennoch gesperrt bleiben und nicht gesichert sind (Kein Pistendienst!). Es wird lediglich später präpariert!

Die Einführung dieses „Tourengeher-Donnerstags“ soll mehr Sicherheit bringen, da wir wissen, dass trotz Sperre ohnehin sehr viele Sportler unterwegs sind und die Regeln brechen. Andere OÖ Schigebiete (Info auf Homepage bzw. Anfrage) haben andere Tage auserwählt wo ebenfalls um 22.00 Uhr oder 20.00 Uhr präpariert wird. Somit machen wir es den Gästen etwas leichter um die Entscheidung für den richtigen Tag im richtigen Gebiet zu wählen.

An diesen Nacht-Tourengeher-Tagen hat die Sepp-Huber-Hütte und das Hochberghaus für Sie bis 22.00 Uhr geöffnet – die Wirte-Teams freuen sich auf Ihren Besuch und bitten zugleich die Abfahrtszeit spätestens um 22.00 Uhr einzuhalten! Die Abfahrt über die Familienabfahrt und nicht über die Madlries ist wünschenswert!

Sicherheit ist unser oberstes Gebot – für die Gäste aber auch für das Kasberg-Team. Bitte auch den Anweisungen unseres Pistenpräparierdienstes unbedingt Folge leisten. Ohne unserem Team (Mannschaft, maschinelle Beschneiung, Präparieren, usw.) wäre ein Aufstieg sowie die Abfahrt gar nicht möglich – weder am Tag noch in der Nacht!

Das „Nacht“-Vorhaben ist jederzeit widerrufbar und gilt solange beide Seiten (Tourengeher & Kasberg-Team) mit dieser Lösung zufrieden sind. Wir starten mit einem Probebetrieb – bitte wöchentlich auf der Homepage nachlesen ob die Regelung noch gilt! Vor jedem Aufstieg unbedingt die aktuelle Lawinenlage beachten – KEIN LAWINENWARNDIENST AM KASBERG NACH 16.30 UHR!!!

Wir bitte nochmals die anderen Tage (MO – MI und FR – SO) keinesfalls die gesperrten Pisten zu benützen! Es geht um Ihre Sicherheit und um bestens präparierte Pisten für den nächsten Tag!

ACHTUNG: ALPINE GEFAHREN !!!

Sportliche Grüße

Peter GRÖGLER
Geschäftsführer
Fachgruppenobmann der OÖ Seilbahnen

KASBERG-BAHNEN GmbH & Co KG