Podestplatz für Mixed Staffel in der Steiermark

Am Samstag, 30. Juni fand der „Grenzstaffellauf auf der Hohen Veitsch“ statt.
Der LRC war mit Martina Schwarz und Wolfgang Retschitzegger in der Mixed Staffel am Start. Anbei der Rennbericht von Martina:

Wolfgang und ich starteten gestern beim Grenzstaffellauf auf der Hohen Veitsch/Steiermark in der Mixed-Staffel „LRC Almtal Runners“ und holten den 3. Rang in der AK.
Martina lief die 1. Strecke über 16,5 km und 835 hm, Wolfgang Teil 2 mit 16 km und 795 hm. Verstärkt wurde das Team auf der 3. Teilstrecke (21 km) durch Top-Downhiller Thomas Bosnjak.

Es war eine nette Veranstaltung mit familiärem Touch. Der Bewerb ist besonders für Staffelläufer sehr zu empfehlen, denn die 3 Strecken sind sehr unterschiedlich. Ob für Trailrunning Beginners oder Fortgeschrittene, für jeden ist etwas dabei. Der 1. Teil hat zwar die meisten Höhenmeter,  die Up- und Downhills sind aber sehr flowig und führen über Forststraßen, Wald- und Wiesenwege. Der 2. Teil mit einem knackigen Anstieg in teils alpinem Gelänge verlangt gute Ausdauer und am 3. Teilabschnitt darf die Konzentration auf den technisch anspruchsvollen Downhills nicht fehlen. Man kann aber auch im Einzelbewerb an den Start gehen und läuft somit einen Marathon Trail mit 54 km und 2060 hm.

Wir gratulieren zu dem Podestplatz.